Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Methodenberatung

Das GMZ bietet individuelle Beratung für Studierende und MitarbeiterInnen der Karl-Franzens-Universität zu Methoden der empirischen Sozialforschung. Hier können Probleme rund um empirische Forschungsaktivitäten besprochen und offene Fragen hinsichtlich Konzeption, Umsetzung und Auswertung qualitativer und quantitativer Projekte geklärt werden. Gerne können Beratungen auch online durchgeführt werden.

Grundsätzliche methodologische bzw. methodische Vorgaben wie hochspezifische Fragestellungen sollten vor einer Beratung mit der Betreuungsperson der zu verfassenden wissenschaftlichen Arbeit geklärt werden.

Interesse an Beratung?
Wenden Sie sich per E-Mail an gmz(at)uni-graz.at und geben Sie zur gezielten Vorbereitung der Methodenberatung bitte Folgendes an:

  • Art des Projekts (Masterarbeit, Dissertation, anderes Projekt, etc.)
  • Betreuung durch... (insbesondere bei Qualifizierungsarbeiten)
  • Institut/Fakultät
  • Kurzbeschreibung des Projekts
  • Methodische Ausrichtung (quantitativ oder/und qualitativ)
  • Projektfortschritt (Planung, Datenerhebung begonnen/abgeschlossen, Auswertung)
  • Konkrete Beratungswünsche
  • Gewünschte Form der Beratung: persönlich / Online-Beratung

Kontakt

Grazer
Methodenkompetenzzentrum Verena Köck, Bakk. MA Lehr- und Studienservices Halbärthgasse 6/l, A- 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 1068

Web:gmz.uni-graz.at

Unser Büro ist leider nicht barrierefrei zugänglich. Bei Bedarf halten wir daher Beratungen gerne auch an barrierefrei erreichbaren Orten am Campus der Universität Graz ab.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.